Neues Logo

Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie vorbeischauen!
Hier entsteht in Kürze die Internetpräsenz der "Brudertier Initiative Deutschland e.V." (kurz BID).

Die Brudertier Initiative ist die Weiterentwicklung der Bruderhahn Initiative, zu der sie HIER Infos finden.
Ab sofort möchten wir uns nicht mehr nur um die Bruderhähne kümmern, sondern auch andere ethische Probleme in der ökologischen Tierhaltung anpacken.
Unsere Pressemitteilung zur Umformung der Initiative finden sie hier: 6.12.2019: Bruderhahn Initiative wird zu Brudertier Initiative


Neues Thema: Bruderkälber

Als erstes möchten wir uns den Kälbern (zum größten Teil die Bullenkälber) der ökologischen Milchkühe annehmen, die nicht als Nachzucht genutzt werden. Die Ausgangslage ist hier ähnlich wie bei den Legehennen und ihren Brüdern: Auf Grund der intensiven Zucht auf Milchleistung setzen die männlichen Kälber nur schwer Fleisch an, sind dadurch kaum etwas Wert und werden deshalb meistens nach wenigen Tagen zu einem Spottpreis in die konventionelle Mast abgegeben.

Wir arbeiten an einem Konzept, wie die Kälber im ökologischen System (am besten auf ihrem Geburtsbetrieb) aufgezogen und ökonomisch sinnvoll vermarktet werden können. Gleichzeitig beschäftigt uns auch die Frage, was artgerechte Kälberaufzucht heißt. Stichwort: kuhgebundene Aufzucht.

Zur Entwicklung eines praxistauglichen Konzeptes suchen wir Landwirt_innen, die diese Themen beschäftigen und die gemeinsam an einer Lösung arbeiten wollen.


Haben Sie einen ökologischen Milchviehbetrieb und schlägt es Ihnen auf den Magen, dass Sie Ihre Kälber in die konventionelle Mast geben müssen? Oder würden Sie Ihre Kälber gerne kuhgebunden aufziehen und ihre Milch mit einem Siegel versehen, das diesen Mehrwert kommuniziert? Melden Sie sich bei uns und lassen Sie uns gemeinsam Ideen umsetzen!

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen!

Kontakt: info@brudertier.bio

Impressum: Brudertier Initiative Deutschland e.V. - Bosteler Feld 19 - 21218 Seevetal